Die Band

Home »  Die Band

Das Napalm Quintett –
Mundartmusik aus Oberösterreich

E-Gitarre, Bass, Akkordeon, Schlagzeug und Gesang in Mundart – die fünf Elemente des Napalm Quintetts. 

Wie der Name schon sagt, besteht das Napalm Quintett aus 5 Personen….das war nicht immer so – zu Beginn waren es nur 4 Personen, aber da gab es den Namen auch noch nicht. Verwirrend? Ja – finden wir auch. 

Die Idee Mundartrock zu machen, war nicht von Anfang so geplant. Die ersten Gehversuche machte die Band, mitten in Oberösterreich, mit englischen Texten. Teilweise alte Rock- und Punknummern in neuem Gewand, teilweise eigene Nummern aus den Restbeständen voriger Bands. 

Profilfoto

…und dann kam die Mundart

Die englische Sprache hatte zwar jeder von uns in diversen Schulen in Oberösterreich gelernt, aber unsere Gedanken und Phantasien konnten und können wir noch besser in Mundart ausdrücken. So war der weitere Weg geebnet – mit  rockig-zünftiger Mundartmusik wollten wir von Haid bei Ansfelden über Linz ganz Oberösterreich und die weite Welt erobern. Die später dazu gestoßene “Quetschn” war natürlich auch ein Grund für diesen “Schwenk” – Mundart, Rock und Quetschn sind einfach eine perfekte Kombination!

2009 – 2014

Der erste Auftritt – Jänner 2009 – ein vollgefülltes Shelter in Freindorf bei Ansfelden. Gemeinsam mit Kitty Cat and the ugly heads und JaMax konnte nach zwei intensiven Jahren im Proberaum endlich der erste Live-Auftritt absolviert werden. Der steile Aufstieg vom Quintett und seiner Mundartmusik war gestartet 😉 – Auftritte in Mürzzuschlag, Stockerau und beim Local Heroes Bandwettbewerb in der Spinnerei waren einige der Highlights. Die Aufnahmen für die erste CD beginnen mit den beiden Frontmännern Micha L und Stief N, die beide dem Mundartrock bzw. Oberösterreich den Rücken kehren und das Quintett verlassen.

2014 – heute

Im Herbst 2014 dann der “Neustart” mit Silvyeah als Frontfrau – es folgen 2015 erste kleine Auftritte in Enns, Ansfelden und Traun, weitere Termine im Tonstudio.
Das Jahr 2016 startet mit einem Highlight – Top 25 des Protestsongcontest von fm4. Silyeah darf unseren Song “Dreck” in Wien vor der Jury performen!
Im April 2016 ist es dann soweit – das erste Album “…doss di da Teifi hoit!” wird in der Zuckerfabrik in Enns veröffentlicht und waschechte Mundartmusik aus Oberösterreich gibt es nun auch auf CD. Hier ein kleines mp3-Sample von unserer CD “…doss di da Teifi hoit!”

Auch 2017 machten wir mit beim Protestsongcontest und siehe da, das zweite Mal hintereinander unter den TOP 25 mit dem Titel “Sicherheit”! Jetzt kennen sie uns mit Sicherheit auch schon in Wien!

Bandbeschreibung Napalm Quintett

Tech-Rider_DasNapalmQuintett  unser Stage-Rider für alle Veranstalter

silvia

Silvyeah: singt und tanzt

alex
Al X: spielt Bass und singt mehr als Free Z, aber weniger als Silvyeah

wolli
Wo Lee: spielt E-Gitarre, singt sicher nicht

fritz
Free Z: spielt Ziehharmonika, Tuba und Melodica, singt auch

gregor
Greg Ohr: spielt Schlagzeug, singt nur, wenn keiner hinsieht oder hinhört

Mogst des vielleicht mit deine Freind teiln?
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone